Schmusekatze Hexe sucht ein Zuhause

Am 09.03.18 wurden wir auf eine Facebook-Anzeige von Radio Mainwelle aufmerksam (siehe Foto).

Wir begaben uns auf den Weg zur FOS Bayreuth, um uns ein erstes Bild der Lage zu machen.
Von Mitarbeitern des Sekretariats erfuhren wir, dass diese Streunerkatze wohl seit längerem neben der Albert-Schweitzer-Schule mit Futter versorgt wird.

Wir stellten eine Lebendfalle auf, in die die hübsche Samtpfote jedoch nicht „tappte“ – roch sie wohl den Braten auf Anhieb.

Einige Zeit später erhielten wir den Anruf, dass umsichtige Schüler das Tier endlich sicherstellen konnten. Nochmals ein -liches Dankeschön an Florian und seine Kollegen!

„Hexe“ – wie wir sie tauften (weil sie uns mit ihrer sanften und liebevollen Art sofort verhext hat) wurde sofort zu einem unserer Vereinsärzte gebracht, medizinisch versorgt und kastriert.
Es kam heraus, dass sie schon lange unterwegs gewesen sein musste und einige Würfe gehabt haben dürfte. Hexe ist ca. 4-5 Jahre alt.

Sie wurde auf eine unserer Pflegestellen gebracht, wo sie sich sofort sehr wohl und zuhause fühlte. Aus einer Streunerkatze wurde ein Stubentiger, der nur noch schmusen und lieb gehabt werden will.

Aktuell lebt sie mit unserem Henri zusammen, der sein Herz ad hoc an sie verlor – so wie wir.

Für die kleine Herzensbrecherin suchen wir ein Heim, in dem schon eine andere Katze zu Hause ist. Gerne darf sie wieder Freigang genießen.

Anfragen nehmen wir unter unserer Vermittlungsnummer 0175-9178796 entgegen.