Archiv für den Monat: April 2022

Vermittlungshilfe für Kimba und Tiger

Vermittlungshilfe

Kimba und Tiger haben vor Kurzem leider ihr Frauchen verloren und leiden seither sehr unter dem Verlust.

Das Geschwisterpaar ist zwar schon etwas älter (16 Jahre), hat aber bis dato keinerlei gesundheitlichen Einschränkungen.

Die 2 Seniorenkatzen sind Freigänger, sehr menschenbezogen und äußerst verschmust.

Schön wäre, wenn wir ein Zuhause fänden, in das die Katzen gemeinsam einziehen könnten.
Zur Zeit leben die beiden in Pegnitz.

Anfragen zu den wunderschönen Samtpfoten 🐾🐾 nehmen wir gerne unter Tel. 0175-917 87 96 entgegen.

Ostergrüße

Liebe Mitglieder, Pflegestellen, Unterstützer und Freunde der Tierhilfe Weidenberg, 

wir wünschen euch ein frohes und friedliches Osterfest 🐣🐰 im Kreise eurer Familien, Freunde und Tiere 🐈🐕🐰🐭🐿🐾. 

Lasst es euch gutgehen – was auch immer ihr für die nächsten zwei Feiertage geplant habt.

Hanni & Nanni

Hanni & Nanni (geb. Ende April 2021) stammen aus einer größeren Einfang- und Kastrationsaktion im Landkreis Bayreuth.

Die beiden zauberhaften Schwestern sind sich sehr zugewandt und sollten deshalb gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen.
Mit Artgenossen kommen die Mädels bestens zurecht, Hunde sind jedoch nicht ihre bevorzugten Mitbewohner.

Hanni & Nanni sind sehr verspielt und quirlig, schätzen aber auch entspannte Momente beim Kuscheln mit ihrem Menschen.

Aktuell lebt das Geschwisterpaar auf unserer Pflegestelle in Emtmannsberg. Ein Besuch kann gerne unter Tel. 0175-917 87 96 vereinbart werden.

Kisa & Pauli

Kisa (weiß, geb. Ende 2020) und Pauli (getigert, geb. Juli 2020) haben eine Gemeinsamkeit: beide brauchen sehr viel Zeit, um sich auf neue Menschen einzulassen.

Kisa stammt aus Unterölschnitz und kam damals hochtragend auf unsere Pflegestelle. Leider musste die zarte Katze die Totgeburt ihrer Kitten verkraften, fand dann aber bei Kater Pauli großen Halt und Geborgenheit.
Kisa hat superflauschiges Fell und blickt einem mit ihren riesigen Kulleraugen direkt in die Seele.
Gerne lässt sie sich auf ausgiebige Spieleinheiten mit Bällchen und Mäuschen ein.

Pauli kam im Rahmen einer Einfang- und Kastrationsaktion mit Bruder Jeys (der bereits ein wunderschönes Zuhause gefunden hat) zu uns.
Streicheleinheiten am Köpfchen werden mit einem tiefen lauten Schnurren quittiert.

Für die beiden vorsichtigen Samtpfoten suchen wir ruhige Menschen, die den Katzen die nötige Zeit zum Eingewöhnen geben können.

Tel. 0175-917 87 96