Archiv der Kategorie: Allgemein

In eigener Sache

Wie finanziert sich eigentlich ein Tierschutzverein ­čÉł­čÉĽ­čÉü­čÉç?

Die Tierhilfe Weidenberg ist als gemeinn├╝tziger Verein in erster Linie auf Spendengelder angewiesen. Einen relativ geringen Anteil erhalten wir durch die j├Ąhrlichen Mitgliedsbeitr├Ąge (ÔéČ 24,- f├╝r Erwachsene, ÔéČ 36,- f├╝r eine Familie, ÔéČ 12,- f├╝r Rentner und Hartz IV Empf├Ąnger).
Der Dt. Tierschutzbund unterst├╝tzt uns des Weiteren mit Kastrationsgeldern, die wir jedoch unter Vorlage entsprechender Nachweise (Tierarztrechnungen ├╝ber Kastrationen freilebender Katzen) beantragen m├╝ssen.
Die Tierhilfe Weidenberg versucht, mittels diverser Marktauftritte (Floh-/Jahr-/Weihnachtsm├Ąrkte, Tierheimfeste, etc.) wichtige Gelder einzunehmen.

Immer ├Âfter treten Privatpersonen mit der Bitte um ├ťbernahme der f├╝r ihre eigenen Tiere angefallenen Tierarztkosten an uns heran.
Wir bitten um Verst├Ąndnis, dass wir diese Anfragen stets ablehnen m├╝ssen!

Anhand eines Beispiels zeigen wir den Grund daf├╝r auf:

Am Tag der Dt. Einheit nahmen wir am Tierschutzflohmarkt in Horb a. Main statt. Diesem Termin gingen 2 Samstage voran, an denen wir mit mehreren Mitgliedern unsere Lagerhalle sortierten sowie die ausgew├Ąhlten Ware verpackten. Am Vortag des Marktes wurden die Artikel in mehrere Autos verstaut.

Am 03.10. fuhren wir mit 11 Leuten morgens um 07:00 h los (einfache Fahrt 1 Stunde), bauten den Stand auf, verweilten bis 16.00 h in der K├Ąlte am Markt, bauten ab, fuhren wieder eine Stunde nach Hause und brachten die Waren uns Lager zur├╝ck.

In der Kasse befand sich am Ende des Tages ein Betrag von sage und schreibe ÔéČ 120,-, der allenfalls f├╝r die Behandlung EINES Katers (Impfen, Kastrieren, Entwurmen) ausreicht.

Aktuell ├╝berrollt uns wieder eine Kittenwelle mit ganz kleinen und gr├Â├čeren K├Ątzchen. All diese M├Ąuler m├╝ssen gestopft, die Gesundheit der vielen Samtpf├Âtchen tier├Ąrztlich gepr├╝ft und unterst├╝tzt werden.

Von Privatanfragen bitten wir deshalb bitte dringend abzusehen. Wir k├Ânnen und werden kein Geld f├╝r Tiere ausgeben, die nicht von der Tierhilfe Weidenberg aufgenommen wurden.

Zauberhafte Angel

 

Unsere Angel (ca. 1-2 Jahre) kam Mitte Mai als Fundtier auf eine unserer Pflegestellen und konnte sich dort in aller Ruhe auf die Geburt ihrer Babies vorbereiten.

Am 01.06. war es dann soweit: 4 kleine K├Ątzchen kamen zur Welt: Drei schneewei├če und ein schwarzes.
Die Kinderschar ist l├Ąngst bestens vermittelt, nur unsere Angel wartet noch auf „ihre“ Menschen, bei denen sie liebevoll umsorgt wird. Gerne darf bereits eine Katze im Haushalt leben.

Angel ist bisher noch etwas scheu und zur├╝ckhaltend, sucht jedoch permanent die N├Ąhe des Menschen. Nur der letzte Schritt, sich ganz auf engen Kontakt und Streicheleinheiten einzulassen, fehlt der au├čergew├Âhnlichen Sch├Ânheit noch.

Gesucht werden deshalb geduldige Leute mit gro├čem Herzen, die Angel die n├Âtige Zeit geben, sich von selbst zu ├Âffnen.

Anfragen nehmen wir gerne unter 0175-917 87 96 entgegen.

Tierheimfest Bayreuth

 

Das Tierheimfest in Bayreuth ist jedes Jahr ein Pflichttermin f├╝r uns, den wir immer ganz besonders gerne wahrnehmen.

Der noch am Morgen wolkenverhangene Himmel riss im Laufe des Tages auf und trug ma├čgeblich zum Gelingen des Festes bei.

An unserem Stand fanden sich viele treue Unterst├╝tzer unseres Vereins, neue Gesichter sowie viele Kinder ein, die sich von unseren beiden Visagistinnen Iris und Johanna zu kleinen Schmusek├Ątzchen, L├Âwen und anmutigen Prinzessinnen verwandeln lie├čen.

Unser Dank geht an das Tierheim Bayreuth sowie allen Beteiligten, die bei der Organisation und Durchf├╝hrung des wundersch├Ânen Festes mitgewirkt haben.

Bayreuther Flohmarkt

 

Unser Auftakt am Bayreuther Flohmarkt (Volksfestplatz) war ein voller Erfolg.

Vielen Dank an alle Besucher sowie Mitglieder, die diese zwei Tage zu einem wundersch├Ânen Ereignis gemacht haben.

Beim Herbstflohmarkt (14. und 15. September) sind wir auf jeden Fall wieder dabei!

Jahreshauptversammlung 2019

Am 23.03.2019 fand unsere Jahreshauptversammlung im Gasthof Opel in Himmelkron statt.

Auf der Tagesordnung standen u. a. die Nachwahlen zweier Vorstandsposten.

Das Amt der Schriftf├╝hrerin ├╝bernimmt ab sofort Anja Eckstein, als 2. Schatzmeisterin wurde Lena Reichl in den Vorstand berufen. Beide Mitglieder wurden einstimmig von der Versammlung gew├Ąhlt.

Anja Eckstein, Lena Reichl

Wir freuen uns auf erfolgreiche Zusammenarbeit und blicken optimistisch auf die Herausforderungen des kommenden Jahres.

 

Der Vorstand von links:

Anja Eckstein (Schriftf├╝hrerin), Dorothee Riedl (2. Vorsitzende), Harald Hahnefeld (1. Vorsitzender), Melanie Sizemore (1. Schatzmeisterin), Lena Reichl (2. Schatzmeisterin), J├╝rgen Sauer (Jugendwart)

Die Tierhilfe Weidenberg bedankt sich sehr herzlich bei allen Mitgliedern, Freunden und Unterst├╝tzern f├╝r das entgegengebrachte Vertrauen.

Spendenaufruf f├╝r die Kastration freilebender Katzen

Liebe Freunde und Unterstützer der Tierhilfe Weidenberg,

f├╝r die vielen Spenden, die seit November bei uns eingetroffen sind, bedanken wir uns nochmals sehr herzlich.

Ihr d├╝rft versichert sein, dass diese Betr├Ąge ausschlie├člich f├╝r die Versorgung unserer Pflegetiere verwendet werden.

Unser Hauptfokus liegt u. a. auf der Eind├Ąmmung der unkontrollierten Vermehrung freilebender Katzen.

Wir sind Mitglied im Dachverband des Deutschen Tierschutzbundes e. V. und haben folgende Bitte an euch:

Bitte gebt bei eurer Spendenzahlung unbedingt eure Adresse (f├╝r die Zusendung der Spendenquittung) sowie als Verwendungszweck „KASTRATION FREILEBENDER KATZEN“ an.
Der Dt. Tierschutzbund ├╝berweist uns dann f├╝r jede Spende mit diesem Text den gleichen Wert nochmals.

Katzen brauchen unsere Hilfe! Unterst├╝tzt uns dabei, das exponentielle Anwachsen der Katzenpopulationen zu verhindern.
Vielen Dank!

Volksbegehren

Wir m├Âchten allen diese einmalige Chance zur Rettung der Artenvielfalt ans Herz legen.

Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und gehen in Ihr Rathaus zum Unterschreiben dieses Volksbegehrens.

Vielen Dank im Namen der Natur und der Tiere!

Gr├╝├če zum Jahresende

Liebe Mitglieder, Pflegestellen, Freunde und Unterst├╝tzer der Tierhilfe Weidenberg und Umgebung e.V., wir m├Âchten uns bei Euch bedanken. Ohne Eure Unterst├╝tzung w├Ąre ein Jahr wie 2018 nicht zu bew├Ąltigen gewesen. Es gab zwar nur knapp 200 Tieraufnahmen (2017 = 261), aber daf├╝r leider auch mehr Sterbef├Ąlle, Dauerpflegeg├Ąste und langwierige Erkrankungen.

Es erreichten uns auch viel mehr Meldungen ├╝ber Tierschutzverst├Â├če, leider aber auch ├╝ber Nachbarschaftsstreitigkeiten, die auf┬ádem R├╝cken eines Tieres ausgetragen wurdenÔÇŽ

Wir hatten auch viele positive Momente und Erfolge, die bei weitem ├╝berwiegen und uns trotz aller Widrigkeiten weitermachen lassen. Besonders hervorheben m├Âchten wir die gro├če Spendenbereitschaft, die uns manchmal fast ├╝berw├Ąltigt hat. Ob Geld, Futter, Haustierzubeh├Âr oder Textilien: Alles hat uns geholfen, um die Versorgung der Tiere auf den Pflegestellen zu gew├Ąhrleisten und die teilweise ausufernden Tierarztkosten zu stemmen.

Wir blicken auf viele sch├Âne Begegnungen mit lieben Menschen zur├╝ck, mit denen wir uns seither eng verbunden f├╝hlen. So konnten wir f├╝r einen Gro├čteil unserer Sch├╝tzlinge ein neues und liebevolles Zuhause finden, kn├╝pften wertvolle Kontakte bei unseren diversen Auftritten auf M├Ąrkten und Tierheimfesten und fanden neue aktive Mitglieder f├╝r unseren Verein.

Leider wird der Tierschutz in Bayern weiterhin nur sp├Ąrlich bis gar nicht unterst├╝tzt. Deshalb sind wir auch weiterhin auf Eure Unterst├╝tzung angewiesen.
Darum freuen wir uns auch 2019 auf eure tatkr├Ąftige Mithilfe: ob mit aktiver Verst├Ąrkung, Geld- oder Futterspenden.

Wir w├╝nschen Euch, Euren Familien und Tieren von ganzem Herzen einen guten Rutsch in ein gl├╝ckliches und vor allem gesundes neues Jahr!

Weihnachtsgr├╝├če

Liebe Mitglieder, Pflegestellen, Unterst├╝tzer und Freunde der Tierhilfe Weidenberg,

wir wünschen euch, euren Familien und Fellnasen  von ganzem Herzen ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest mit unvergesslichen Momenten, ein paar freie und geruhsame Feiertage im Kreise eurer Liebsten sowie viel Zeit mit all euren Tieren.

Merry Christmas­čÄä­čÄü!

3. ├Âffentlicher Stammtisch in der Pizzeria „zum Olli“ / Goldkronach

Unser gestriger Stammtisch war das, was man den perfekten Abend nennen darf.
 
So viele Mitglieder, Freunde und Interessierte wie nie zuvor kamen in Goldkronach zusammen, um sich bei leckerem Essen ├╝ber aktuelle Themen unserer Vereinsarbeit auszutauschen.
 
Sogar aus Regensburg reisten zwei mit uns seit l├Ąngerem verbundene Mitglieder an und brachten – wie bei jedem Besuch – wieder eine Wagenladung Futter- und Sachspenden mit.
Tausend Dank an Maja Mehnert und Torsten Zahnweh!
 
Ein besonderer Dank geht ebenfalls an Peter Leo, der es sich nicht nehmen lie├č, einen seiner kreativen Hand entsprungenen Kratzbaum ­čÉ▒ als Spende zu ├╝bergeben.
 
Wow – was f├╝r ein toller Abend! Danke allen, die gekommen sind sowie uns bewirtet haben (Top Essen & Service in der Pizzeria Zum Olli!).
 
(F├╝r alle Datenschutzfreaks: Die Nennung der Spender wurde im Vorfeld entsprechend abgestimmt.)