Alle Beiträge von Tierhilfe Weidenberg

Eva

Unsere liebe Eva (ca. 2 Jahre) wurde im Rahmen einer Einfangaktion mit einigen Artgenossen in unsere Obhut genommen.

Ganz langsam hat sich die schöne Samtpfote an uns Menschen gewöhnt und ist mittlerweile eine sehr verschmuste und anhängliche Katze geworden, die sich liebend gerne mit ausgedehnten Streicheleinheiten verwöhnen lässt.

Gerne möchten wir Eva zu einem Artgenossen vermitteln, der eher ruhig und nicht allzu dominant auftritt, denn dann zieht sich die Schöne in ihr Schneckenhäuschen zurück und leidet still vor sich hin.

Unter Tel. 0175-917 87 96 kann gerne ein Kennlernbesuch vereinbart werden.

Momo & Seppi

Seppi (schwarz ♂️) und Momo (getigert ♀️) – beide im Mai 21 geboren – haben sich auf unserer Pflegestelle in Eckersdorf kennen- und liebengelernt.

Momo stammt aus einer Einfangaktion in Clum/Mistelgau und ist ein zartes Wesen, für das man etwas Geduld für den Vertrauensaufbau benötigt. Ist dieser Schritt dann aber getan, klettert sie ihrer Bezugsperson sogar auf die Schultern, um einem ganz besonders nah sein zu können. Die kleine Maus ist einfach zum Fressen süß ♡.

Seppi, der als einzelnes Kitten in einem Erdbeerfeld aufgefunden wurde, und von seiner ersten Pflegemami aufwändig aufgepäppelt werden musste, ist dagegen ein furchtloses Energiebündel, das einem mit seinem Ulk stetig zum Lachen bringt.
Seppi liebt Menschen, begibt sich gerne laut schnurrend auf deren Schoß und knabbert zärtlich an den Fingern. Er kennt und liebt auch Hunde.

Gerne möchten wir das Duo gemeinsam vermitteln.
Tel.: 0175-917 87 96

Mini

Die kleine Mini (ca. 14 Wochen) ist zwar ein Handicap-Kätzchen, fühlt sich jedoch als ‚Einäugige‘ nicht übermäßig eingeschränkt.
Das 2. Auge muss zwar auch gut beobachtet werden, wird aber laut Aussage unseres Tierarztes erhalten bleiben. Sollte sich die Nickhaut nicht von selbst zurückziehen, könnte aber ggf. noch eine OP nötig sein.

 

Auch diese kleine Samtpfote, die ein wahrhaft zauberhaftes Wesen besitzt, hat es verdient, in ein liebevolles Zuhause umzuziehen, in dem sie umsorgt und geschätzt wird. Mini braucht aber dort mindestens einen Artgenossen und wird selbstverständlich nicht in Einzelhaltung vermittelt.

Anfragen für diese besondere Katze nehmen wir gerne unter Tel.: 0175-917 87 96 entgegen.

Lucy

Unsere kleine Lucy (ca. 14 Wochen) ist ein Schwesterchen von Batzi & Mary  (https://www.tierhilfeweidenberg.de/batzi-mary/), das sehr an seinen Familienmitgliedern hängt, aber dennoch ggf. zu einer bereits vorhandenen souveränen Katze dazuvermittelt werden kann.

Lucy ist ein zartes und etwas schüchternes Kätzchen, das anfangs ein wenig Geduld zum Vertrauensaufbau benötigt.
Ist diese Hürde jedoch genommen, wird man mit viel Katzenliebe belohnt.

Das wunderschöne Tigermädchen 🐈 wartet auf Anfragen unter Tel.: 0175-917 87 96.

Mausi

Unsere Mausi ist eine ganz besondere Vertreterin ihrer Art! Die wunderschöne Katze hat nicht nur eine außergewöhnliche Fellzeichnung, sondern auch einen sehr liebenswerten Charakter!

 

Von Streicheleinheiten kann die Tigerin nicht genug bekommen und sucht ständig die Nähe des Menschen.

 

Mausi ist ca. 1 Jahr alt und kam als Fundtier aus dem Landkreis TIR zu uns. Sämtliche Meldungen bei Tierheimen, Gemeinde und im Radio führten ins Leere.

 

Mausi mag Artgenossen nicht besonders, dafür jedoch ihre Freiheit. Sehnsuchtsvoll blickt sie durchs Fenster in die aufregende Welt nach draußen, was uns dazu veranlasst hat, auch mal mit ihr an der Leine in den Garten zu gehen. Leider gibt sie sich damit nicht zufrieden und sucht deshalb ein Zuhause mit „echtem“ Freigang.

Tel.: 0175-917 87 96

Fundkater aus Weidenberg

Dieser ca. 2 Jahre alte Kater wurde am Obermarkt in Weidenberg seit einer Woche gesichtet. Die Finderin hat bei den Anwohnern und Passanten nachgefragt, leider kennt niemand den zutraulichen Kater.

Er ist nicht kastriert und auch nicht gechipt oder tätowiert.  Sehr zutraulich und mit anderen Katzen versteht er sich sofort.

Wer kennt ihn oder weiß wer so einen Kater vermisst.

Bitte rufen Sie uns an unter

0151 – 577 444 32

Basti & Tom ♡

Unser schneeweißer Tom wurde im Februar als Fundtier aus Plech von uns übernommen. Damals befand sich der dankbare Kater in wirklich schlechtem Zustand, konnte aber auf unserer Pflegestelle in Pegnitz rasch zu Kräften kommen und sich gut erholen.

Der süße Basti wurde im Rahmen einer Einfang- und Kastrationsaktion in Gubitzmoos/Hummeltal zusammen mit mehreren Artgenossen gesichert und lebt seither mit ihnen ebenfalls in Pegnitz.

Basti hat Tom so gleich als seinen besten Kumpel auserkoren, was absolut auf Gegenseitigkeit beruht.

Die beiden gleichaltrigen Kater (ca. 2 Jahre) lieben gemeinsame Spiel- und Kuscheleinheiten in ausgiebigem Maße und würden deshalb gerne zusammenbleiben.

Gerade Tom hat – was wohl seiner Zeit als Straßenkater geschuldet ist – große Ängste vor bedrohlichen Geräuschen von außen (z. B. Regentropfen, die an die Fensterscheibe klopfen oder Blitz ⛈ und Donner) entwickelt.
Er hat keinen Drang nach Freiheit und fühlt sich in der Wohnung sicher und geborgen.

Basti ist da zwar lässiger, allerdings empfänden wir für beide ein Zuhause mit gesichertem Freigang (vernetzter Balkon o. ä.) als ideal.

Im neuen Heim sollten keine ganz kleinen Kinder leben, da gerade Basti etwas „überschwänglich“ schmust.

Beide Kater sind beim ersten Kennenlernen etwas zurückhaltend und brauchen etwas Geduld, bis sie sich auf einen neuen Menschen einlassen.
Gibt man ihnen jedoch diese Zeit, darf man sich ihrer Liebe ? sicher sein.

Anfragen nehmen wir gerne unter 0175-917 87 96 entgegen.

Nala, Lio & Puma – die Geschichte einer wunderbaren Vermittlung

Im Juli 2020 fanden diese drei Kätzchen ein wunderschönes neues Zuhause bei Caro und ihrer Familie.

Nala und Lio waren als wenige Tage alte Kitten neben ihrer toten Mama liegend aufgefunden worden und mussten von uns per Hand augezogen werden.

Puma machte als einzelnes Fundkitten das Trio komplett und war nicht mehr von seinen neuen Freunden zu trennen.

Danke, Caro, für dieses herzergreifende Video einer gelungenen Vermittlung.

Vermittlungshilfe für Buffy

Die 10 jährige Schäferhündin hat kürzlich ihr geliebtes Herrchen verloren und lebt seither in einer Tierpension.

Händeringend wird jetzt ein neues Zuhause gesucht, in der die sanftmütige Buffy ihren Lebensabend verbringen darf.

Mit Menschen und großen Hunden kommt die liebe Hündin bestens aus. Kleinere Artgenossen findet sie jedoch nicht so gut.

Für Buffy wäre ein Zuhause bei einem Senioren (-paar) ideal, da sie ein Leben mit älteren Menschen gewöhnt ist.
Kleine Kinder und Katzen sollten nicht im Haushalt leben.

Wer hat ein ❤ für die freundliche Hundedame, die seit einer OP ein unverkennbares Kennzeichen, ein Schlappohr, hat?
Anfragen über Tel. 0175-917 87 96.