Archiv für den Monat: Januar 2019

Löwenkopf-Mixe Max und Moritz

Max und Moritz, zwei wunderschöne Löwenkopf-Mixe, suchen ihre Menschen.

     

Aber diesmal soll es ein Zuhause werden, das für immer sein kann und nicht plötzlich in Gefahr ist. Die beiden kuscheligen Brüder wurden nämlich einfach von ihrer Besitzerin zurückgelassen. Sie zog von der Nähe Weidenbergs nach Bayreuth, kam zwar anfangs noch 1-2 Mal die Woche zurück, um Max und Moritz in ihrem Ministall zu füttern, trat aber dann plötzlich nicht mehr in Erscheinung.

     

Der Umsicht der Nachbarin und der Hilfe des Veterinäramtes ist es zu verdanken, dass die beiden Kaninchen in unsere Obhut übergeben werden konnten.

     

Max (rot-weiß) und Moritz (schwarz-weiß) sind im August 2018 geboren und wurden erst letzte Woche kastriert. Deshalb sind sie auf den Fotos noch von den anderen Kaninchen auf der Pflegestelle in Glashütten getrennt.

     

Max und Moritz sind Traumkaninchen und absolut verschmust.              

Garfield sucht einen Besitzer

Unser Garfield hat vor einiger Zeit seinen Besitzer verloren. Nach dessen Tod kümmerte sich offenbar niemand um den rotgetigerten Kater, der von da an in einer Siedlung in Pegnitz herumstromerte.

Eine Ehepaar nahm sich seiner an und versorgte ihn regelmäßig mit Futter.

      

Garfield ist seit nun seit mehreren Monaten auf einer unserer Pflegestellen, wurde medizinisch versorgt und kastriert. 
Mit Frauen scheint er ein kleines Problem zu habe
n, weshalb wir uns für ihn ein weiteres Leben in einem gestandenen Männerhaushalt (ohne kleine Kinder) wünschen.

Männer findet er super, lässt sich von ihnen sofort streicheln und auf den Arm nehmen.

Garfield wäre gerne ein Einzelkater, der regelmäßig Freigang genießen darf.

Er ist ca. 3 – 4 Jahre alt.

Spendenaufruf für die Kastration freilebender Katzen

Liebe Freunde und Unterstützer der Tierhilfe Weidenberg,

für die vielen Spenden, die seit November bei uns eingetroffen sind, bedanken wir uns nochmals sehr herzlich.

Ihr dürft versichert sein, dass diese Beträge ausschließlich für die Versorgung unserer Pflegetiere verwendet werden.

Unser Hauptfokus liegt u. a. auf der Eindämmung der unkontrollierten Vermehrung freilebender Katzen.

Wir sind Mitglied im Dachverband des Deutschen Tierschutzbundes e. V. und haben folgende Bitte an euch:

Bitte gebt bei eurer Spendenzahlung unbedingt eure Adresse (für die Zusendung der Spendenquittung) sowie als Verwendungszweck „KASTRATION FREILEBENDER KATZEN“ an.
Der Dt. Tierschutzbund überweist uns dann für jede Spende mit diesem Text den gleichen Wert nochmals.

Katzen brauchen unsere Hilfe! Unterstützt uns dabei, das exponentielle Anwachsen der Katzenpopulationen zu verhindern.
Vielen Dank!

Volksbegehren

Wir möchten allen diese einmalige Chance zur Rettung der Artenvielfalt ans Herz legen.

Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und gehen in Ihr Rathaus zum Unterschreiben dieses Volksbegehrens.

Vielen Dank im Namen der Natur und der Tiere!